Was ist eine Cashback Kreditkarte? – Simpel erklärt

was ist eine Cashback Kreditkarte?

Was ist eine Cashback Kreditkarte? Und wie unterscheidet sie sich von anderen Karten? – In diesem Artikel gehen wir ins Detail und erläutern Ihnen, was es mit den vielgerühmten Cashback Kreditkarten auf sich hat.

Was ist Cashback?

Cashback bezeichnet eine Art von Bonusprogramm, bei dem Sie einen bestimmten Prozentsatz des Geldes, das Sie für Einkäufe ausgeben, zurückbekommen. Dieser Betrag wird auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Cashback kann als Anreiz dienen, die Kreditkarte für Ausgaben zu nutzen.

wie funktioniert cashback kreditkarten

Wie es funktioniert ⚙

Eine Cashback Kreditkarte funktioniert wie jede andere Kreditkarte, mit dem zusätzlichen Vorteil des Cashback-Programms. Jedes Mal, wenn Sie die Karte für qualifizierte Einkäufe nutzen, erhalten Sie einen bestimmten Prozentsatz des ausgegebenen Betrags zurück.

Der Prozentsatz variiert je nach Karte und kann zwischen 0.1% und 5% liegen. In der Schweiz ist ein so hohes Cashback allerdings nicht üblich; hier sieht man höchstens ca. 1%.

Arten von Cashback Kreditkarten

Es gibt verschiedene Arten von Cashback Kreditkarten, die unterschiedliche Cashback-Raten und Bedingungen bieten.

  1. Flat-Rate Cashback Kreditkarten: Diese Karten bieten einen festen Prozentsatz für alle Einkäufe, unabhängig von der Produktkategorie oder der Verkäufer. Dies ist die beste art von Cashback, da man ausnahmslos immer etwas zurückbekommt, wenn man die Karte benutzt.
  2. Kategorie-Spezifische Cashback Kreditkarten: Hier erhalten Sie höhere Cashback-Raten für bestimmte Einkaufskategorien wie beispielsweise Lebensmittel, Benzin oder Reisen und einen niedrigeren Prozentsatz für andere Einkäufe. Manche Karten haben auch Cashback, welches vom Händler abhängig ist. Zum Beispiel bei Manor 1%, aber bei Coop 0.2%.

Warum Cashback Kreditkarte? – Beispiel

Angenommen, Sie haben eine Cashback Kreditkarte mit einer Flat-Rate von 1%. Wenn Sie in einem Monat 1’000 CHF ausgeben, erhalten Sie 10 CHF zurück.

Wenn Ihre Karte jedoch kategorie-spezifisch ist und Sie 1% für Lebensmitteleinkäufe und 0.1% für andere Einkäufe bietet, könnten Sie bei Ausgaben von 500 CHF für Lebensmittel und 500 CHF für andere Einkäufe insgesamt 5.50 CHF zurückbekommen.

Das klingt erst einmal nach ziemlich wenig, aber Ende Jahr kann ein tolles Sümmchen zusammenkommen.

sparen mit cashback

Meiner Meinung nach sind Cashback Kreditkarten einer der simpelsten Wege, um im Alltag ohne Aufwand Geld zu sparen. Mehr dazu, ob sich Cashback lohnt, finden Sie in unserem Artikel «Ist Cashback sinnvoll?«.

Vorteile:

  • Möglichkeit, Geld zurückzubekommen
  • Anreiz für bewusstes und geplantes Einkaufen, falls man eine kategorie-spezifische Karte hat.
  • Psychologisch ein besseres Gefühl beim Geld Ausgeben.

Nachteile:

  • Potenzielle Versuchung, mehr auszugeben
  • Cashback oft nur für bestimmte Kategorien oder bis zu einem gewissen Limit

Bestes Angebot in der Schweiz

Die beste Cashback Kreditkarte in der Schweiz ist meiner Meinung nach das Swisscard Cashback Cards Duo. Hier bekommt man ein hohes Flat-rate Cashback von 1%, und das obwohl das Kreditkarten Duo kostenlos ist.

Es gibt auch noch andere attraktive Angebote, aber da Swisscard ein Schweizer Unternehmen ist und dementsprechen im Falle von Problemen viel besser reagieren kann, ist es eine hervorragende Option.

Fazit 🎓

Cashback Kreditkarten bieten eine einfache und effektive Möglichkeit, im Alltag Geld zu sparen. In der Schweiz sind sie zwar noch nicht so weit verbreitet, aber sie gewinnen an Beliebtheit. Die angebotenen Prozentsätze können variieren, aber selbst ein Cashback von 1% kann sich im Laufe des Jahres zu einer ansehnlichen Summe summieren.

Die Vorteile sind klar: Sie bekommen einen Anreiz für bewusstes und geplantes Einkaufen und fühlen sich psychologisch besser beim Ausgeben von Geld. Dennoch sollte man sich der potenziellen Fallstricke bewusst sein, wie etwa der Versuchung, mehr auszugeben, um mehr Cashback zu erhalten. Es ist auch wichtig, die spezifischen Bedingungen und Grenzen des Cashback-Programms zu beachten.

Zu guter Letzt sollte Ihre Wahl der Cashback Kreditkarte gut überlegt sein. In der Schweiz bietet das Swisscard Cashback Cards Duo beispielsweise ein hohes Flat-rate Cashback von 1% an. Und das bei keinen jährlichen Gebühren, was es zu einer empfehlenswerten Option macht.

Alles in allem sind Cashback Kreditkarten ein nützliches Finanzinstrument, das Sie in Erwägung ziehen sollten, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr Geld effizienter zu nutzen.

Similar Posts