Amex Platinum Schweiz Review und Erfahrungen 2024

Amex Platinum Schweiz

Wenn Sie nach der Amex Platinum gegoogelt haben, haben Sie bestimmt schon einige gute Dinge über diese Luxus Kreditkarte gehört. Doch wie gut sind die Vorteile wirklich? Lohnt sich die Karte für Sie persönlich?

Wir helfen Ihnen, das herauszufinden. Soviel vorab: Die Karte ist nicht das achte Weltwunder! Aber für den richtigen Inhaber bietet sie definitiv einen wirklich tollen Mehrwert. 

Die in diesem Artikel behandelten Themen:

  1. Vorteile der Amex Platinum Schweiz
  2. Nachteile der Amex Platinum Schweiz
  3. Nutzungsbeispiel
  4. Kreditlimite
  5. Erfahrungen mit der Amex Platinum Schweiz
  6. Für wen lohnt sich die Amex Platinum?
  7. Vergleich / Alternativen
  8. Die Firma American Express
  9. Fazit / Zusammenfassung

(Klicken Sie um zum entsprechenden Kapitel zu springen.)

Hier die verkürzte Videoversion.

1) Grösste Amex Platinum Schweiz Vorteile 👍

Die Amex Platinum Schweiz bietet eine unglaubliche Anzahl an Vorteilen. Allerdings stechen vier davon besonders heraus, welche wir uns gleich genauer ansehen. Wenn Sie keiner dieser vier Vorteile überzeugt, könnte es sich lohnen, sich mal noch andere Schweizer Kreditkarten anzusehen.

👍Amex Priority Pass ✈️

Besitzer der Amex Platinum Schweiz bekommen kostenlos den Priority Pass. Dieser würde normalerweise 459 CHF kosten und ermöglicht es, gratis in über 1’400 Lounges auf der ganzen Welt zu gehen. Da ein Lounge Einzeleintritt durchschnittlich um die 50 CHF kostet, ist der gratis Priority Pass der Amex Platinum ein top Vorteil.

Was beim Priority Pass besonders ist, wenn man ihn über die Amex Platinum bekommt, ist, dass die kostenlose Zusatzkarte ebenfalls einen bekommt. Zusätzlich kann man pro Karte jeweils zum sonderpreis von ca 30 CHF (Preis leicht variabel) einen Gast mitbringen.

Insgesamt kann man also einmal die Gebühr für die Amex Platinum bezahlen und dann zu viert so oft wie man will in die Lounge gehen, ohne hohe Eintritte zu zahlen. Die Jahresgebühr von 900 CHF (im ersten Jahr 450 CHF) ist ziemlich schnell wieder rausgeholt.

Lesen Sie meinen Artikel über den Amex Priority Pass für detailiertere Informationen.

👍Halbe Jahresgebühr 💰

Wie schon erwähnt, wird einem im ersten Jahr die halbe Jahresgebühr geschenkt. Somit bezahlt man nur 450 CHF anstatt die vollen 900 CHF. Da alleine der Priority Pass schon 459 CHF kosten würde, kann man im ersten Jahr wirklich nur gewinnen.

Amex Reward

👍Reward Punkte 🎉

Der dritte Vorteil der Amex Platinum Schweiz ist der umfassende Startbonus in Form von 45’000 Membership Rewards Punkten. Man bekommt danach einen Punkt pro Franken, den man ausgibt. Der Startbonus ist somit, klug eingesetzt, ein echtes Geschenk.

Es kommt auf die aktuellen Angebote drauf an, aber man kann mit dem Startbonus bis zu rund 1’500 CHF einsparen.

Sie können Ihre Punkte direkt in der Swisscard App verwenden, um bestimmte Einkäufe oder Restaurants mit Ihrer Platinum Card zu bezahlen. Dies gilt auch für bestimmte Online-Shops und den Zahlungsanbieter PayPal. 

Des weiteren kann man Flüge, Mietwagen, Hotels und ganze Reisearrangements damit buchen. 

Wer also fleissig Punkte sammelt und dazu den Startbonus gut ausnutzt, kann bis zu mehreren tausend Franken einsparen.

👍Style Faktor 💎

Wenn Sie mich fragen einer der Hauptgründe, die Amex Platinum Schweiz zu besitzen, ist der unübersehbare Premiumfaktor. Die Karte ist aus matt glänzendem Metall. Besser wirds definitiv nicht!

Ausserdem geniesst man an vielen Orten eine Premium Behandlung; so darf man beispielsweise am Flughafen die Fast-Lane benutzen und muss somit praktisch nie anstehen.

Dazu kennt so ziemlich jeder der ein gutes Einkommen hat die viel gerühmte Amex Platinum. Beim Servicepersonal und Kollegen wirkt die Karte zuverlässig;)

1.2) Weitere Vorteile 👍

Amex Platinum Schweiz

Die Vorteile der Karte sind je nach Land, in dem man sie beantragt, leicht anders. In Österreich bekommt man beispielsweise ein Guthaben für Restaurants und in Deutschland eines für Reisen.

Die Amex Platinum Schweiz hingegen bietet folgende Vorteile:

👍Gutscheine 🏝️

  • Einkaufsgutschrift bei Globus im Wert von CHF 100.-
  • SWISS Gutschein im Wert von CHF 100.- pro Jahr
  • SIXT ride Gutschein von 200.- pro Jahr
  • Vergünstigungen in unzähligen Hotels, Restaurants, Luxusservices, Sport- und Wellnessangeboten, etc.

👍Amex Platinum Schweiz Versicherungen 📜

  • Reiseannullationsversicherung: Erstattung bis zu CHF 30’000, wenn die Reise wegen Unfall oder Krankheit nicht angetreten werden kann.
  • Reisegepäckversicherung: Kostenerstattung bis zu CHF 6’000 bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Reisegepäcks.
  • Garantieverlängerung: Automatische Erweiterung der Herstellergarantie um zwei Jahre, mit Entschädigung für Reparatur oder Ersatz bis zu CHF 3’000 pro Gerät und Jahr.
  • Auslandsreise Heilungskostenversicherung: Abdeckung von Heilbehandlungskosten, Krankenhausaufenthalt und Besuch von nahestehenden Personen bis zu CHF 3’000’000 bei akuter Krankheit oder Unfall im Ausland.
  • Verkehrsmittel Unfallversicherung: Absicherung bis zu CHF 1’000’000 bei Tod oder Invalidität aufgrund eines Unfalls in einem öffentlichen Verkehrsmittel.
  • Mietwagen Vollkaskoversicherung: Automatische Versicherung bei Sachschäden bis zu CHF 120’000 bei Mietwagenverleih.
  • Warenrückgabe Versicherung: Erstattung bis zu CHF 3’000, wenn der Verkäufer einen Kauf nicht rückgängig machen will.
  • Shopping-Versicherung: Bis zu CHF 3’000 Ersatz bei Diebstahl oder Beschädigung der Einkäufe innerhalb von 90 Tagen nach Kauf.
  • Ticketversicherung: Bei Nichtbesuch einer Veranstaltung aufgrund Krankheit wird der Kaufpreis zurückerstattet, bis zu CHF 1’000 pro Ereignis oder CHF 2’000 pro Jahr.

Die offizielle Liste mit allen Vorteilen finden Sie hier, wenn Sie runterscrollen bis zum Link «Leistungsübersicht Platinum Card». Die komplette Liste ist 6 Seiten lang.

2) Nachteile der Kreditkarte 👎

Unbestritten hat die Amex Platinum Schweiz einige hervorragende Vorteile. Gerade im ersten Jahr bekommt man die Jahresgebühr um ein vielfaches wieder zurück, wenn man die Vorteile ausnutzt.

Allerdings hat die Amex Platinum Schweiz auch einige Nachteile, die nicht verschwiegen werden sollten!

Meiner Erfahrung nach sind sich viele Kunden nicht bewusst, dass einige der Vorteile an Bedingungen geknüpft sind. Dies wird meiner Meinung nach nicht offen genug kommuniziert, weshalb man es als Nachteil auffassen darf. Hier sind Beispiele von dem, was ich meine:

👎Bedingungen ⁉️

Vertragsbedingungen

1. Die Mietwagen Vollkaskoversicherung ist nur gültig, wenn man sich auf einer mit der American Express gebuchten Reise befindet.

2. Beim SIXT ride Gutschein von 200.- pro Jahr ist der Haken, dass einem bei jeder Fahrt maximal 20.- erlassen wird. Das heisst, man muss um die 200.- ganz auszunutzen 10 Fahrten machen. Dies ist für die meisten wohl innerhalb eines Jahres kein Problem, aber ist unter Umständen doch eine unangenehme Überraschung.

3. Um von Flugangeboten oder den Hotel Vorteilen zu profiitieren, muss man seine Reise über die Seite von American Express buchen. Ist zwar nicht schlimm, aber muss man auch erst mal wissen.

👎 Amex Platinum Schweiz Kosten bei Fremdwährungen 😐

Die Amex Platinum Schweiz bietet vor allem auf Reisen zahlreiche Vorteile (Priority Pass, SWISS Gutschein, Versicherungen, etc.).

Deshalb ist es einigermassen erstaunlich, dass die Fremdwährungsgebühr von 1.75% nicht wirklich nidrig ist. Bei anderen Kreditkarten sind 2.5% üblich, aber es gibt durchaus auch solche, die 0% verlangen.

Wenn Sie also möglichst wenig Gebühren bezahlen wollen, sollten Sie die Reise mit der Amex bezahlen, aber im Ausland eine andere Kreditkarte verwenden. Meiner Erfahrung nach ist die “Swissbankers Travel Prepaid Mastercard” hier geeignet, da sie kostenlos ist und zudem keine Fremdwährungsgebühr hat.

3) Fiktives Nutzungsbeispiel

William erhält seine American Express Platinum Kreditkarte, nachdem sein Antrag geprüft wurde. Er bekommt im ersten Jahr 50 % des Jahresbetrags geschenkt.

William fliegt dieses Jahr alle paar Wochen zu Geschäftsmeetings und Kurzurlauben ins Ausland und geniesst dank seines Priority Pass die bevorzugte Behandlung a Flughäfen, wo er in den VIP-Lounges begrüsst wird und an den Warteschlangen vorbeigehen darf.

Er erhält grosszügige Geschenke für seine Aufenthalte in den besten Luxushotels, wie zum Beispiel 10% Rabatt auf das Essen im Radisson und 20% Ermässigung auf seine nächsten Aufenthalte im Meliá. 

Einmal passiert der Airline ein Missgeschick, und sein Koffer mitsamt Kleidern und Laptop geht verloren. Obwohl er sich natürlich darüber ärgert, bekommt er Dank seiner Reisegepäckversicherung anstandslos den vollen Wert zurück erstattet. Als er sich noch am selben Tag einen neuen Laptop kauft, bekommt er automatisch eine Garantieverlängerung von zwei Jahren, da er das Gerät mit der Amex Platinum bezahlt. 

Währenddessen sammelt William mit seiner Karte Rewardpunkte bei jeder Zahlung. Diese Punkte verwendet er, um seinen nächsten Urlaub zu buchen, in Online-Shops zu bezahlen, und sein PayPal-Konto aufzuladen.

4) Limit

Die Kreditlimite der American Express Platinum Schweiz wird, wie bei praktisch allen Kreditkarten, individuell bestimmt. Theoretisch gibt es allerdings keine maximale Ausgabenlimite, wenn Sie finanziell sehr gut aufgestellt sind.

5) Amex Platinum Schweiz Erfahrungen

Verschiedene Leute machen natürlich auch verschiedene Erfahrungen mit der Amex Platinum Schweiz.

Die Firma American Express ist weltbekannt und gehört zu den grössten und vertrauenswürdigsten Anbietern. Der Kundenservice ist top und bei Problemen ist Amex sehr hilfreich und erfrischend unbürokratisch. Allerdings wird der Kundenservice in der Schweiz von der Firma Swisscard übernommen, welche gemischte Rezensionen hat. Ich persönlich habe mit Swisscard allerdings immer nur sehr positive Erfahrungen gemacht.

Ob die Leute mit ihrer Amex zufrieden sind oder nicht, hängt in den allermeisten Fällen nur davon ab, ob sie die doch ziemlich hohe Jahresgebühr gerechtfertigt finden. Ich habe noch nie jemanden getroffen, der seine Platinum Karte nicht liebte. Aber wenn man die Vorteile nicht ausnutzt, scheitert es an der Preis-Leistung.

Ein weiterer Grund, warum jemand nicht mehr Fan der Karte sein kann, sind die Bedingungen, die bei manchen Vorteilen anfallen (siehe oben: Nachteile der Amex Platinum). Diese können einem natürlich die Laune vermiesen wenn man sich, anders als Sie, im Voraus nicht schlau macht.


Mini Umfrage

In einer Mini-Umfrage, die ich online gemacht habe, haben mir 8 Leute darauf geantwortet, warum sie ihre Amex Platinum gekündigt haben. Die Leute hatten 7 Antwortmöglichkeiten. Im Folgenden die Antworten:

Wieso haben Sie Ihre Amex Platinum nach dem ersten oder nach mehreren Jahren gekündigt?

Totale Anzahl Teilnehmer: 8

Kuchendiagramm der Daten
  1. Grund: Ich hatte Probleme mit American Express. Anzahl=0
  2. Grund: Ich fand die Vorteile nicht überzeugend genug. Anzahl=1
  3. Grund: Ich fand ein besseres Angebot. Anzahl=0
  4. Grund: Ich konnte die Kosten nicht rausholen. Anzahl=2
  5. Grund: Ich konte sie mir nicht mehr leisten. Anzahl=4
  6. Grund: Mir waren die Bedingungen für gewisse Vorteile zu blöd. Anzahl=0
  7. Grund: Andere Gründe. Anzahl=1

Man muss beachten, dass diese Umfrage natürlich zu wenig Teilnehmer hatte, als dass sie wirklich aussagekräftig wäre. Aber trotzdem fand ich die Ergebnisse interessant und wollte sie mit Ihnen teilen.

Ich will damit allerdings nicht sagen, dass viele Leute unzufrieden mit der Karte sind. Im Gegenteil; dass sich nicht mehr Leute meldeten, ist ein positives Zeichen. Die meisten Leute sind meiner Erfahrung nach zufrieden mit ihrer Amex Platinum.


Persönlich habe ich mit allen Amex Karten, die ich besitze, nur hervorragende Deals bekommen. American Express ist nicht umsonst so erfolgreich und vertrauenswürdig. Sie bieten ihren Kunden wirklich, was sie versprechen, im Unterschied zu manch anderen geizigen Anbietern.

Beispielsweise wurde wann immer ich eine Versicherung geltend machen wollte alles ohne grosse Fragen widerspruchslos bezahlt.

6) Für wen lohnt sich die Amex Platinum?

Pros und Cons abwägen

Ob sich die Amex Platinum Schweiz für Sie lohnt, hängt ganz von Ihrer Lebenssituation ab.

Wenn Sie einen Kredit aufnehmen müssen, um sich mit Ach und Krach die Jahresgebühr abringen zu können, darf ich Ihnen herzlich davon abraten;) Auch wenn Sie nie an Flughäfen unterwegs sind, gibt es bessere Alternativen. Denn dann können Sie mit einem der Hauptvorteile, dem Priority Pass, schonmal nichts anfangen.

Wenn Sie allerdings ein solides Einkommen haben und sich gerne den ein oder anderen Luxus leisten, trifft die American Express Platinum haargenau, was Sie suchen. Wenn man sich nämlich gerne in Lounges aufhält, gute Hotels geniesst, und ab und zu vielleicht mal einen Mietwagen braucht, erspart die Karte einiges an Zeit und Geld.

Da die Karte im ersten Jahr 50% ist, also 450 CHF, kann man es getrost ausprobieren.

Denn alleine der Priority Pass wäre 459 CHF. Hinzu kommen die Gutscheine im Wert von 400+ CHF, die zahlreichen Rabatte, und der Startbonus in Form von Punkten im Wert von bis zu rund 1’500 CHF.

Die regulär gesammelten Punkte kommen natürlich oben drauf.

7) Vergleich / Alternativen

Die Amex Platinum ist zweifellos die Option am oberen Ende, sowohl was Prestige und Vorteile angeht, als auch bei der Jahresgebühr. Wenn Sie sich noch nicht bereit fühlen, gibt es auch günstigere Alternativen zur Amex Platinum Schweiz, die ebenfalls einiges zu bieten haben. Hier sind die meiner Erfahrung nach attraktivsten Optionen: 

  • American Express Gold Card (50% im ersten Jahr, also 175 CHF) 
  • Lufthansa Miles & More Gold Kreditkarte (220 CHF pro Jahr)
  • SWISS Miles & More Kreditkarten Duo Gold (220 CHF pro Jahr) 

Für einen besseren Überblick über die Alternativen können Sie auch einen Blick auf unseren vollständigen Schweizer Kreditkartenvergleich werfen.

8) Die Firma hinter der Luxuskarte: American Express Schweiz

American Express ist ein weltweit tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in New York, USA. Es wurde im Jahr 1850 gegründet und bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an, einschliesslich Kreditkarten, Debitkarten, Reiseversicherungen, Reisegutscheinen sowie Firmen- und Verbraucherfinanzierung.

Die Geschichte von American Express beginnt mit der Zustellung von Frachtgut und teuren Waren durch den amerikanischen Wilden Westen. Mit der Zeit nahm das Unternehmen eine Schlüsselrolle in der Welt des internationalen Reisens und der Finanzen ein.

Die Firma ist bekannt für ihren hohen Kundenservice und ihre Prestigekarten. Während die grüne, die goldene und die Platin Karte üblicherweise von Privat- und Geschäftskunden genutzt werden, ist die schwarze Karte nur auf Einladung verfügbar und bietet exklusive Vorteile für High-End-Kunden.

Stephen Squeri
Stephen Squeri, CEO von American Express

American Express ist auch für das Einführen des ersten Umsatz-abhängigen Prämienprogramms verantwortlich – das oben beschriebene Membership Rewards-Programm. 

Das Unternehmen hat einen grossen Einfluss auf die Gemeinschaften, in denen es tätig ist. Amex setzt sich ein mit diversen Initiativen in Bereichen wie Erhalt des Kulturerbes, Gemeinschaftsdiensten und Zugang zu Bildung. Ausserdem beschäftigt sich Amex auch mit ökologischen Fragen und wurde oft als eines der verantwortungsvollsten Finanzunternehmen der Welt anerkannt.

Fazit zum American Express Platinum Schweiz Review

Die American Express Platinum Schweiz kann mehr als eine normale Kreditkarte. Sie ist ein Prestigeobjekt, das Zugang zu vielen exklusiven Vorteilen und besonderen Dienstleistungen bietet. 

👍Unter den Highlights zählen der Priority Pass für den Zugang zu weltweiten Lounge-Einrichtungen, umfangreiche Versicherungsleistungen und attraktive Prämienprogramme. 

👍Trotz der satten Jahresgebühr von 900 CHF (im ersten Jahr reduziert auf 450 CHF) kann sich die Karte durch die vielen Vergünstigungen schnell rentieren, insbesondere für Reisende und Menschen, die einen gewissen Luxus schätzen. 

👎Jedoch ist diese Karte nicht für jeden geeignet. Besonders die Bedingungen für bestimmte Vorteile und eine relativ hohe Fremdwährungsgebühr können als Nachteile gesehen werden. 

Deshalb lohnt sich ein genauer Vergleich mit anderen Schweizer Kreditkarten, um das persönlich beste Angebot zu finden. 

Dennoch: Für die richtige Person ist die Amex Platinum Schweiz eine lohnende Investition und bietet fantastischen Mehrwert.

Similar Posts